News


Weiterer Flachbettofen im Krematorium Bad Vöslau (A) erfolgreich in Betrieb gegangen


Nachdem der Flachbettofen der Linie 1 seine hervorragenden Qualitäten im Dauerbetrieb unter Beweis gestellt hat und die Anzahl der Kremationen weiterhin ansteigt, hat der Kunde eine weitere Linie bestellt. Die zweite Linie wurde im bestehenden Gebäude an der dafür vorgesehenen Stelle aufgebaut. Die mittlerweile erfolgte Optimierung der Abgasreinigung durch Einsatz eines Durchflussreaktors an Stelle des bisherigen Multizyklon führte zusammen mit dem Einsatz der Rußbläser Bauart Ruppmann zu einer deutlichen Reduzierung des Platzbedarfes bei der Abgasreinigung. Die Baulänge konnte um ca. 2 m gegenüber der bisherigen Aufstellung verkürzt werden.

Die Entscheidung zugunsten des zweiten Flachbettofens fiel auch auf Basis des sehr günstigen Reparatur- und Wartungsbedarfs der bestehenden Anlage. Dies entspricht unseren Erfahrungen mit den analog aufgebauten Öfen für die Industrie.

Foto: Fa. Ruppmann